Kurse Hoffnungsthal

Kurszeiten in Hoffnungsthal (Änderungen vorbehalten)

Montags:           19:30 – 20:45 Uhr         Hatha Yoga Relax

Donnerstags:    20:00 – 21:30 Uhr         Yin Yoga

Kursbeschreibungen:

Hatha Yoga Relax:
Sanfter Hatha Yoga Kurs für Menschen, die sich – im wahrsten Sinne des Wortes – nicht verbiegen, wohl aber etwas für ihr ganzheitliches Wohlbefinden tun wollen. Ein Raum für dich, wenn du so üben möchtest, dass es dir entspricht. Körperfreundliche Stunden, die achtsam fordern, kräftigen und dir dabei helfen können, in dein individuelles Gleichgewicht zu kommen. Weitere Infos zu Hatha Yoga findest du an dieser Stelle.

Yin Yoga:
Auftanken, Kraft schöpfen und ohne Anstrengung etwas für dein ganzheitliches Wohlbefinden tun mit sanften, passiv gehaltenen Yogahaltungen und einer meditativen Praxis, die in der Tiefe und auf die Faszien wirkt. Gönn dir deine persönliche Auszeit für die Seele und mach´ mal Pause. Nähere Infos zu Yin Yoga findest du hier.

 

Preise und Kurszeitraum (Kurseinstieg und Probestunde jederzeit nach Absprache möglich):

Hatha Yoga Relax (montags):  04.09.17 bis 18.12.17 -> 14 Einheiten á 75 Minuten 175 € (Anmeldung über Vera Heinen/ RundumCoaching)

Yin Yoga (donnerstags): 06.11.17 – 21.12.17 -> 7 Einheiten á 90 Minuten für 98 €/ Zehnerkarte

Infos zu den Kursen: Yoga Seelscheid, Yoga Hoffnungsthal

Räumlichkeiten:
Praxis Gert Bauer (1. Stock, Aufzug vorhanden)
Hauptstr. 282 in 51503 Rösrath-Hoffnungsthal
Parken auf dem Rewe-Parkplatz 2 Häuser weiter für 2 Stunden möglich


Bitte mitbringen: Yoga Seelscheid, Yoga Hoffnungsthal
bequeme Kleidung, eine Flasche stilles Wasser, eine Decke (für die Entspannung), zwei kleine Gästehandtücher und (wenn erforderlich) ein Sitzkissen. Matten, Stühle bei Bedarf, sowie diverse Hilfsmittel sind vor Ort vorhanden.

 

Bei Interesse kontaktiere mich bitte vorab über dieses Formular oder direkt per Telefon, um dir deinen Platz zu sichern:
+49 176 854 155 65. Ich freue mich auf dich!

„Zeuge deiner eigenen Prozesse zu sein, bringt die Chance, Körper und Geist mit auf die Reise zum Einklang zu nehmen. Mit allem, was dazu gehört […] und der wahren Kunst des Sterbens: dem Loslassen. Zeuge zu sein, öffnet dein Herz für das, was ist.“ – Julia Wunderlich –