Über mich

Meine Yogareise hat mich durch verschiedenste Stile und Ausbildungen geführt. Von Beginn an wusste ich, dass es hier etwas für mich gab, das absolut grundlegend für mein Leben sein würde. Ich habe geforscht und erprobt – tue es noch -, und ich liebe die Vielfalt des Yoga und der Meditation, die es mir ermöglichen, täglich zu schauen: „Was brauche ich heute?“ und diesen Bedürfnissen pass-genau zu entsprechen.

Yoga bedeutet für mich: Stille tanken. Meinen Körper als sicheren Raum erfahren. Mir Boden und Mitte schenken. Brüche und Gegensätze bejahen, sie integrieren – schön und ungeschönt. Kraft schöpfen. Freundlichkeit, Mitgefühl und Sanftheit (mit mir und meinem So-Sein) leben. Meine Form und Verbundenheit erspüren, sie abbilden. Mich, wie ich bin, bei meiner Praxis und im alltäglichen Leben berücksichtigen und mich gleichzeitig liebevoll fo(e)rdern. Und noch so vieles mehr.

Mit Yin Yoga biete ich dir einen zutiefst nährenden, erdenden und meditativen Yoga mit Tiefenwirkung an, der deine (körperlichen) Besonderheiten berücksichtigt und dich einlädt, deine Form zu finden. Dir einen Raum zu eröffnen, in dem du achtsamen Yoga für dich stimmig und frei von Dogmen erleben und deinem eigenen inneren Yogalehrer begegnen kannst, ist mir ein Herzensanliegen. Yoga Seelscheid

Ausbildung und WerdegangY

  • Lehrerin für Yin Yoga
  • staatlich anerkannte Dipl.- Sozialpädagogin und Mediatorin (Konfliktschlichterin)
  • Bio-Verführerin

Ich bleibe lebenslang auch Schülerin: Aus tiefer Leidenschaft heraus und auch für dich bilde ich mich beständig weiter und integriere Yoga in mein Leben.

oa Seelsheid, Yoga Hoffnungsthal
Ein paar Teilnehmerstimmen zu meinem Yogaunterricht ergänzen dieses Bild. Doch letzten Endes kannst du dir natürlich nur selbst einen Eindruck verschaffen. Kontaktiere mich gerne per Mail Mail oder via Telefon: +49 176 854 155 65, um ein 1. Gespräch mit mir führen.

Ich freu mich auf dich, Yoga Seelscheid, Yoga Hoffnungsthal

YvonneYoga Seelscheid, Yoga Hoffnungstha

„Und ich sprach zu meinem Körper, sacht:
>>Ich möchte deine Freundin sein.<<
Er nahm einen langen Atemzug und antwortete:
>>Ich habe mein ganzes Leben darauf gewartet.<<„
– Nayyira Waheed –